Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
Patrick Rahmen


Bild

Bild


Trainer

Position: Trainer

Nationalität: Schweiz

Geburtsdatum: 3. April 1969

Grösse (cm): ?

Gewicht (kg): ?

Hobbies: ?

bei YB seit: 2024

vorherige Clubs als Trainer: SC Dornach, FC Basel U18, FC Basel U21, Hamburger SV (Nachwuchstrainer). FC Biel, FC Aarau, FC Basel, Schweiz U21, FC Winterthur

vorherige Clubs als Spieler: Nordstern Basel, Basel U21, FC Basel, BSC Young Boys, FC Basel, SR Delémont, FC Solothurn, Concordia Basel, FC Riehen, SV Muttenz, SC Dornach


Statistiken:

https://www.transfermarkt.ch/patrick-rahmen/profil/trainer/5857
https://www.transfermarkt.ch/patrick-rahmen/profil/spieler/557842

https://www.football-lineups.com/coach/5820

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Nachfolger in Winterthur ist ebenfalls schon klar

Jetzt ist es fix: Patrick Rahmen wird YB-Trainer

Nach langer Suche haben die Berner Young Boys ihren neuen Cheftrainer gefunden: Patrick Rahmen übernimmt im Wankdorf, sein Noch-Assistent beerbt ihn in Winterthur.

Was Blick letzte Woche ankündigte, ist jetzt fix: Patrick Rahmen (55) wird nach einer Saison den FC Winterthur wieder verlassen und zum designierten Meister YB gehen. Er unterschreibt einen Vertrag bis 2026.

Nach Gesprächen mit mehreren Kandidaten haben sich die YB-Bosse um Christoph Spycher letzte Woche endgültig für Rahmen entschieden. Als der Berner Sportchef Steve von Bergen (40) vor dem Lugano-Heimspiel (0:1) Rahmen als Kandidaten bestätigte, war klar, in welche Richtung es geht.

Rahmens offensive Spielweise, die hervorragende Menschenführung und seine Qualitäten als Teamplayer haben den Ausschlag für den Basler gegeben. «Er hat uns bei den Gesprächen sehr überzeugt. Seine Sichtweise auf den Fussball deckt sich mit unseren Vorstellungen, wie wir mit YB spielen wollen», sagt von Bergen am Dienstag. «Wir wollen dominant und offensiv agieren. Gleichzeitig stehen wir auch dafür, junge Spieler zu entwickeln und für sie ein Sprungbrett in eine Topliga zu sein.»

Assi Zaric wird neuer Winti-Coach

Rahmens Assistent in Winterthur, Ognjen Zaric (35), wird nicht mit seinem Chef nach Bern wechseln. Denn er wird auf der Schützenwiese Rahmens Nachfolger auf dem Cheftrainer-Stuhl: Statt sich extern zu bedienen, greift FCW-Sportchef Oliver Kaiser auf Zaric zurück.

Der Österreicher kam 2020 als Juniorentrainer des FC Basel in die Schweiz. Als Patrick Rahmen 2021 Cheftrainer beim FCB wurde, machte er Zaric zu seinem Assistenten. Schon damals war aus FCB-Kreisen nur Gutes über Zaric zu hören. 2023 heuerte er zusammen mit Rahmen in Winterthur an, ein Jahr später nun erhält das Trainertalent erstmals die Chance als Chefcoach einer Profimannschaft.

Während also Joël Magnin seinen Posten für Rahmen abgibt, wurden die Verträge mit Assistenztrainer Zoltan Kada und Konditionstrainer Martin Fryand verlängert. Kadar unterschrieb für zwei Jahre, Fryand für eines.

Dritte Station in der Super League

Für Rahmen wird YB die dritte Station als Cheftrainer in der Super League. Vor Winterthur stand er auch schon beim FC Basel an der Seitenlinie. Im Februar 2022 wurde er am Rheinknie trotz eines Schnitts von 2,11 Punkten aus 37 Spielen entlassen. Damit ist er bis heute der erfolgreichste FCB-Coach seit Urs Fischer (58).

Nach dem Aus in Basel wurde Rahmen Trainer der Schweizer U21-Nati, ehe er vom Verband zum FC Winterthur wechselte und diesen in der aktuellen Spielzeit sensationell unter die Top 6 führte. Und nun also der Schritt zum Liga-Krösus YB.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 37086.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Vertrag bis 2026

Rahmen wird neuer YB-Trainer – Zaric übernimmt in Winterthur

Patrick Rahmen verlässt Winterthur und wird auf die kommende Saison neuer Coach bei YB.

Die Young Boys haben Patrick Rahmen als Trainer verpflichtet. Der bisher beim FC Winterthur tätige Basler erhält einen Vertrag bis Sommer 2026. Er folgt auf den im März entlassenen Raphael Wicky. Seit der Freistellung des Wallisers ist Joël Magnin interimsmässig für die Berner verantwortlich.

«Er hat uns bei den Gesprächen sehr überzeugt. Seine Sichtweise auf den Fussball deckt sich mit unseren Vorstellungen, wie wir mit YB spielen wollen», sagt YB-Sportchef Steve von Bergen zur Verpflichtung.

Karrierechance für Rahmen

Auch Rahmen zeigt sich vom Projekt überzeugt. «YB ist für mich eine grosse Chance, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen», so der 55-Jährige, der in der Saison 1991/92 als Spieler bei den Bernern aktiv war.

Weiter bei YB beschäftigt bleiben Assistent Zoltan Kadar und Konditionstrainer Martin Fryand, deren Verträge verlängert wurden.

Zaric beerbt Rahmen

Bei Winterthur übernimmt ab Sommer der bisherige Assistenzcoach Ognjen Zaric das Amt des Chefcoachs. Der 35-jährige Österreicher unterschrieb einen Vertrag bis 2026.


https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... winterthur

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Patrick Rahmen übernimmt YB zur kommenden Saison

Die YB-Trainerfrage für die kommende Saison ist geklärt. Der aktuelle Winti-Coach Patrick Rahmen übernimmt das Amt als Coach. Früher arbeitete er auch bereits für den FC Basel.

Darum gehts

- YB hat den Nachfolger von Raphael Wicky gefunden.
- Patrick Rahmen übernimmt das Amt als Coach ab der kommenden Saison.
- Er wechselt von Winterthur in die Bundesstadt.
- Patrick Rahmen freut sich über seine neue Aufgabe.

YB hat auf die kommende Saison einen neuen Trainer – es ist Patrick Rahmen. Der 55-Jährige übernimmt das Amt an der Seitenlinie des Schweizer Meisters. Das gaben die Young Boys in einer Mitteilung bekannt. Rahmen kommt von der Winterthurer Schützenwiese ins Berner Wankdorf. Rahmen unterschreibt einen Vertrag bis 2026.

Patrick Rahmen sagt, er freue sich auf die künftige Aufgabe. «Ich habe bei den Gesprächen gespürt, dass bei YB sehr grosse Fussballkompetenz vorhanden ist. YB ist für mich eine grosse Chance, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen.» Er wolle sich für das Vertrauen der Verantwortlichen bedanken. Gleichzeitig wolle er auch dem FC Winterthur danken.

«Er hat uns überzeugt»

Rahmen: «Die Gespräche sind sehr konstruktiv verlaufen. Ich werde nun alles daransetzen, mit Winterthur einen erfolgreichen Abschluss zu haben und die tolle Saison mit der Qualifikation für die Conference League zu krönen.»

Sportchef Steve von Bergen meint: «Er hat uns bei den Gesprächen sehr überzeugt. Seine Sichtweise auf den Fussball deckt sich mit unseren Vorstellungen, wie wir mit YB spielen wollen. Wir wollen dominant und offensiv agieren. Gleichzeitig stehen wir auch dafür, junge Spieler zu entwickeln und für sie ein Sprungbrett in eine Topliga zu sein.»

Rahmen kennt grosse Clubs

Als Spieler war Rahmen in der Saison 1991/92 als Stürmer bei YB tätig, kam zu 30 Einsätzen und erzielte drei Tore. Im Jahr 2000 stand er beim SC Dornach als Spielertrainer unter Vertrag. Danach war er beim Hamburger SV als Co-Trainer und im Nachwuchs tätig.

Es folgten Engagements als Cheftrainer oder Assistenztrainer bei Biel, Luzern und Aarau, ehe Rahmen zwischen 2020 und 2022 beim FC Basel als Co-Trainer, Interimstrainer und Cheftrainer fungierte. Er kennt sich also mit grossen Clubs bereits aus. Bei Rotblau stand er als Cheftrainer 37 Spiele unter Vertrag und hatte einen Punkteschnitt von 2,11. Dennoch wurde der 55-Jährige entlassen. FCB-Boss David Degen sollte dies später als «grössten Fehler» bezeichnen.

Rahmen-Nachfolger bereits fix

In der Saison 2022/23 arbeitete er zudem als U-21-Nationaltrainer für den Schweizerischen Fussballverband. Seit der laufenden Saison steht er beim FC Winterthur an der Seitenlinie und hat mit seinem Team die Championship Group erreicht und einen Platz für den Europacup.

Apropos Winti: Der FCW hat bereits einen Nachfolger für Rahmen gefunden. Wie die Zürcher mitteilen, übernimmt Ognjen Zarić. Dieser war der bisherige Co-Trainer des neuen YB-Coachs. Der 35-jährige Österreicher hat mit dem FCW einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2026 unterschrieben.


https://www.20min.ch/story/super-league ... -103099643

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Der Trainer Patrick Rahmen verlässt Winterthur und wechselt zu YB – sein Nachfolger steht bereits fest

Nach einer Saison im FC Winterthur wechselt der erfahrene Coach zu YB. Doch zuvor will Rahmen noch ein Ziel erreichen.

Der BSC Young Boys hat am Dienstag mitgeteilt, dass der 55-jährige Patrick Rahmen in der nächsten Saison Trainer des Vereins wird. Rahmen hat laut den Angaben der Berner einen Zweijahresvertrag unterschrieben und wechselt vom Ligakonkurrenten FC Winterthur zu YB. Er folgt auf den Interimstrainer Joël Magnin, der das Team im Frühjahr nach der Entlassung von Raphaël Wicky übernommen hatte.

Bereits in der Saison 1991/92 war Rahmen bei YB aktiv, als Stürmer. Seine Trainerkarriere begann er 2000 als Spielertrainer beim SV Dornach. Später wurde er Co- und Nachwuchstrainer beim Hamburger SV. Es folgten Engagements bei Biel, Luzern und Aarau. Von 2020 bis 2022 arbeitete Rahmen beim FC Basel als Co-Trainer, er übernahm das Team dann interimistisch und wurde schliesslich Cheftrainer. In der Saison 2022/23 arbeitete er als Trainer des Schweizer U-21-Nationalteams.

Erst im Sommer 2023 übernahm Rahmen den FC Winterthur und führte das Team in die Championship-Group der höchsten Schweizer Spielklasse. Der YB-Sportchef Steve von Bergen sagte zur Verpflichtung, Rahmen habe bei den Gesprächen überzeugt und seine Sichtweise auf den Fussball decke sich mit den Vorstellungen der YB-Verantwortlichen.

Rahmen sagte, er freue sich auf die künftige Aufgabe, konzentriere sich nun aber auf den Abschluss beim FC Winterthur. Winterthur hat die Möglichkeit, sich für die Uefa Conference League zu qualifizieren.

Der FC Winterthur hat bereits einen Nachfolger für Rahmen gefunden. Ab Sommer übernimmt sein bisheriger Assistent Ognjen Zaric als Cheftrainer. Erst im letzten Herbst hat Zaric das notwendige Diplom erworben. Er unterschrieb mit dem FC Winterthur einen Zweijahresvertrag.


https://www.nzz.ch/sport/fussball/train ... ld.1830423

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Patrick Rahmen wird im Sommer neuer YB-Trainer

Die Katze ist aus dem Sack: Der bisherige Winterthur-Trainer Patrick Rahmen übernimmt auf die neue Saison das Amt des Trainers bei den Berner Young Boys.

Patrick Rahmen hat einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2026 unterschrieben, teilen die Young Boys am Dienstag mit. Der 55-Jährige löst Interims-Trainer Joel Magnin ab, der auf eigenen Wunsch zurück in den Nachwuchs wechselt.
Vergangenheit als YB-Spieler und Basel-Trainer

Als Spieler war Patrick Rahmen in der Saison 1991/92 als Stürmer bei YB tätig, kam zu 30 Einsätzen und erzielte drei Tore. Im Jahr 2000 stand er beim SC Dornach als Spielertrainer unter Vertrag. Danach war er beim Hamburger SV als Co-Trainer und im Nachwuchs tätig. Es folgten Engagements als Cheftrainer oder Assistenztrainer bei Biel, Luzern und Aarau, ehe Rahmen zwischen 2020 und 2022 beim FC Basel als Co-Trainer, Interimstrainer und Cheftrainer fungierte.

In der Saison 2022/23 arbeitete er als U21-Nationaltrainer für den Schweizerischen Fussballverband. Seit der laufenden Saison steht er beim FC Winterthur an der Seitenlinie und hat mit seinem Team die Championship Group und den Cup-Halbfinal erreicht.

In Gesprächen überzeugt

YB-Sportchef Steve von Bergen sagt, er freue sich über die Verpflichtung von Patrick Rahmen. «Er hat uns bei den Gesprächen sehr überzeugt. Seine Sichtweise auf den Fussball deckt sich mit unseren Vorstellungen, wie wir mit YB spielen wollen. Wir wollen dominant und offensiv agieren. Gleichzeitig stehen wir auch dafür, junge Spieler zu entwickeln und für sie ein Sprungbrett in eine Topliga zu sein.»

Patrick Rahmen freut sich ebenfalls auf die künftige Aufgabe. «Ich habe bei den Gesprächen gespürt, dass bei YB sehr grosse Fussballkompetenz vorhanden ist. YB ist für mich eine grosse Chance, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Ich möchte mich für das Vertrauen der Verantwortlichen bedanken. Gleichzeitig möchte ich auch dem FC Winterthur danken.»

Rahmen galt schon länger als Favorit für den Trainerposten in Bern. Sein Stellenantritt erfolgt trotz dem bevorstehenden Meistertitel in einer für YB unruhigen Zeit. Der Abgang von CEO Wanja Greuel, der am Wochenende publik wurden, hat gezeigt, dass hinter den Kulissen viel in Bewegung ist.


https://www.baerntoday.ch/sport/fussbal ... -157106109

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Vertrag bis 2026 Jetzt ist es fix:

Patrick Rahmen wird neuer YB-Trainer

Die Young Boys haben Patrick Rahmen als Trainer verpflichtet. Der bisher beim FC Winterthur tätige Basler unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2026. Das bestätigte YB am Dienstagnachmittag.

Rahmen folgt auf den im März entlassenen Raphael Wicky. Seit der Freistellung des Wallisers ist Joël Magnin interimsmässig für die Berner verantwortlich. Rahmen galt seit Wochen als Top-Kandidat auf den Trainerposten beim Meister, nun ist es offiziell.

«Es freut uns sehr. Patrick Rahmen war unser Wunschkandidat. Er hat uns schon beim ersten Treffen überzeugt», sagt YB-Sportchef Steve von Bergen am Dienstag in einem Video, das auf der Plattform «X» veröffentlicht wurde.

Rahmen habe als Kandidat menschlich wie auch taktisch überzeugt. «Ganz wichtig sind bei YB die menschlichen Werte. Er ist eine ruhige Person und er weiss genau, was er will. Er ist sehr klar in seiner Idee», so von Bergen.

1,61 Punkte im Schnitt

Spielerisch habe er schon bei mehreren Mannschaften gezeigt, dass er offensiv und defensiv gut spielen lassen könne, heisst es weiter. «Mit Winterthur hat er eine sehr gute Saison gespielt. Er konnte mit seiner Idee dort wirklich etwas entwickeln. Das wird nächstes Jahr auch das Ziel bei uns sein.»

Rahmen führte Winterthur in der aktuellen Saison in die Championship Group. Von den bisher gespielten 35 Partien gewann der FCW deren 13. Dazu gab es 10 Unentschieden und 12 Niederlagen. Insgesamt stand Rahmen in bislang 66 Super-League-Spielen als Trainer an der Seitenlinie und erreichte dabei einen Punkteschnitt von 1,61 Punkten pro Spiel.

In der Hauptstadt hat er als Aktiver eine Vergangenheit. Das Dress der Berner trug er in der Saison 1991/92. Vor seinem Engagement in Winterthur, wo er den zu den Grasshoppers weitergezogenen Bruno Berner ersetzt hatte, war Rahmen während eines Jahres beim Schweizerischen Fussballverband als Coach der U21-Equipe angestellt. Seine erste Station als Cheftrainer war der FC Basel, bei dem er vorerst Assistent und Interimscoach war. Im Februar vor zwei Jahren wurde er am Rheinknie freigestellt.

Zaric neuer Winti-Trainer

Während Joël Magnin seinen temporären Chefposten bei YB wieder abgibt, wurden die Verträge mit Assistenztrainer Zoltan Kadar und Konditionstrainer Martin Fryand verlängert. Kadar unterschrieb für weitere zwei Jahre, Fryand für eine weitere Saison.

Beim FC Winterthur folgt derweil der aktuelle Assistenztrainer Ognjen Zaric auf Rahmen. Der 35-jährige Österreicher kenne das Innenleben und das Umfeld des FCW durch seine Arbeit auf der Schützenwiese bereits bestens, schreibt der Klub auf seine Homepage. Er unterschreibt einen Zweijahresvertrag.


https://www.bluewin.ch/de/sport/super-l ... 01855.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Offensivtrainer mit Jugenderfahrung

Patrick Rahmen findet bei YB seine bisher grösste Aufgabe

In Basel, Hamburg und beim Verband hat er mit der Jugend gearbeitet, als Cheftrainer schafft er mit Winterthur gerade die Überraschung. Im Sommer übernimmt Patrick Rahmen YB bis 2026.

In den letzten Tagen hatten die Young Boys branchenunüblich das Interesse an Patrick Rahmen bestätigt. Branchenunüblich, weil normalerweise keine Namen genannt werden in diesem verschwiegenen Geschäft. «Ein Topkandidat» sei er, der 55-Jährige, so lautete das Wording vonseiten der Berner, nachdem diese Redaktion von weit fortgeschrittenen Verhandlungen berichtet hatte.

Am Dienstag kommunizierten sie, dass Rahmen nicht nur ihr Topkandidat sei, sondern tatsächlich auch ihr neuer Trainer werde. Rahmen und YB haben einen Zweijahresvertrag unterschrieben, gültig bis Sommer 2026.

Soweit die sozialen Medien als Indikator für das Grundrauschen in Bern taugen, wird Rahmen mit offenen Armen empfangen werden. Eine Wohltat auch für den Verein, der in den letzten Tagen die Kündigung seines CEO Wanja Greuel erhielt – und diesen Abgang nach einem internen Machtkampf auch deswegen kommunizierte, weil ihn die «NZZ am Sonntag» recherchiert und publik gemacht hatte.

Kadar bleibt – aber YB sucht noch einen Assistenten

In der Mitteilung, mit der YB Rahmen als neuen Trainer kommunizierte, sagt Sportchef Steve von Bergen: «Er hat uns bei den Gesprächen sehr überzeugt. Seine Sichtweise auf den Fussball deckt sich mit unseren Vorstellungen, wie wir mit YB spielen wollen. Wir wollen dominant und offensiv agieren. Gleichzeitig stehen wir auch dafür, junge Spieler zu entwickeln und für sie ein Sprungbrett in eine Topliga zu sein.»

Beim verhältnismässig kleinen FC Winterthur hat Rahmen eine Offensive auf die Beine gestellt, die statistisch nur vom FC Lugano und den Young Boys übertroffen wird. Zudem hat er in seiner Karriere bei mehreren Clubs im Nachwuchs gearbeitet: Die Fähigkeit, Spieler zu entwickeln, steht also quasi schwarz auf weiss im Lebenslauf dieses Trainers.

Rahmen hat als Spieler die Saison 1991/92 bei YB zugebracht. 33 Jahre später wird er als Trainer von Zoltan Kadar assistiert. Der Rumäne ist seit Sommer 2022 im Verein und hat wie Rahmen für zwei Jahre unterschrieben. Einen zweiten Assistenten suchen die Young Boys noch. Zudem bleibt YB Konditionstrainer Martin Fryand erhalten. Joël Magnin, der die Young Boys als Interimstrainer am Donnerstag zum Meistertitel führen könnte, wird ab nächster Saison wieder die U-21 übernehmen.

Die Unterschrift wenige Wochen nach dem Verlust des Onkels

Und in Winterthur? Dort übernimmt Rahmens Assistent Ognjen Zaric. Der 35-Jährige lässt sich wie Rahmen beraten von der Firma HWH, gegründet unter anderem von Bernhard Heusler, dem ehemaligen Präsidenten des FC Basel.

Für Rahmen ist die Unterschrift bei den Bernern ein weiteres Ereignis in turbulenten Wochen. Im April hat er seinen Onkel verloren. Der Todesfall in der Familie trübte alles, was ihm auf dem Fussballplatz in jener Zeit so leicht zu fallen schien: Er hatte sich in jenen Tagen mit dem FC Winterthur für die Meisterrunde qualifiziert, etwas, was dem Zürcher Kleinverein nicht viele zugetraut hatten.

Rahmen ist einer der routiniertesten Trainer, die die Berner in den letzten Jahren verpflichtet haben. Er reist mit 20 Jahren Erfahrung ins Wankdorf. Und natürlich hat für den Basler alles in der Heimat angefangen: 2004, als er für den SC Dornach in den unteren Ligen seine Tore auch noch selbst schoss und Geschäftsführer eines Sportladens war, fand er eine Stelle im Nachwuchs des FC Basel. Drei Jahre später leitete er die U-21 – und als Thorsten Fink 2011 in Basel die erste Mannschaft abgab und zum Hamburger SV wechselte, nahm der Deutsche Rahmen gleich mit.

Viereinhalb Jahre verbrachte Rahmen bei den Norddeutschen. Zuerst assistierte er Fink, zuletzt Josef Zinnbauer. Dazwischen war Rahmen Cheftrainer der Jugendabteilung beim HSV.

Die grösste Enttäuschung erlebt Rahmen 2019

2015 kehrte Rahmen in die Schweiz zurück. Zuerst übernahm er den FC Biel in Abstiegsnot, stieg mit ihm aus der Challenge League ab und verliess den Club nach 27 Spielen, weil ihn Markus Babbel als Co-Trainer in Luzern wollte. Bei den Zentralschweizern blieb er zwei Jahre. Danach übernahm er den FC Aarau in der Challenge League.

Dort erlebte er eine der grössten Enttäuschungen seiner Karriere: In der Barrage 2019 gegen Xamax hatte Rahmens Team die Möglichkeit, in die Super League aufzusteigen. Nach dem 4:0-Sieg im Hinspiel schien der Ausgang der Barrage eine Formsache – doch Aarau schaffte es, den Vorsprung zu verspielen.

Nach den Aarauer Jahren kehrte Rahmen 2020 zum FC Basel zurück. Erst als Co-Trainer unter Ciriaco Sforza, dann als dessen Nachfolger für neun Spiele ad interim. Rahmen führte seinen Heimatverein vom vierten auf den zweiten Platz und wurde zum Chef befördert. Dass er Rahmen im Februar 2022 entlassen hat, bezeichnet der heutige Basler Club-Chef David Degen als einen seiner grössten Fehler.

Danach leitete Rahmen für acht Spiele die Schweizer U-21-Nationalmannschaft an und übernahm schliesslich den FC Winterthur. Diesen führte er mit einem der kleinsten Budgets der Super League in die Meisterrunde.

Am 25. Mai reist Rahmen mit Winterthur zur Saison-Derniere nach Bern. Ins Wankdorf. In sein neues Zuhause.


https://www.bernerzeitung.ch/patrick-ra ... 1966424874

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Neuer Job bei YB

Rahmen muss die Quadratur des Kreises gelingen

Fast alles zu gewinnen, reicht bei YB nicht mehr. Wie unter Raphael Wicky, wo zu wenig Spektakel geboten wurde. Nun schickt sich Patrick Rahmen an, die Quadratur des Kreises zu vollenden, findet Blick-Fussballreporter Alain Kunz.

Mit dem neuen Trainer Patrick Rahmen geht YB-Oberchef Christoph Spycher das wohl kleinstmögliche Risiko ein. Es ist eine Wahl, so bodenständig und so geerdet wie der für den im Verwaltungsrat für den Sport Verantwortliche selbst. So wie es die Wahl von Raphael Wicky schon gewesen war. Nur dass man die Überschaubarkeit des Glamour- und Showfaktor beim seriösen Oberwalliser unterschätzt hatte.

Wer hatte nach seiner ersten Saison gedacht, dass Wicky derart in die Bredouille kommen würde – nur weil sein Fussball so wenig spektakulär war, dass dieser letztendlich in der Entlassung mündete? Niemand. Mit Ausnahme des Cups hatte Wicky auch in dieser Spielzeit alle Ziele erreicht.

Meister, Cupsieger, Europa - und Ekstase

Weshalb das Risiko für Rahmen viel grösser ist als für den Klub. Denn dem Basler muss die Quadratur des Kreises gelingen: Meister werden. Cupsieger werden. In die Champions League kommen, nach Möglichkeit. Europäisch überwintern. Und das Stadion in Ekstase versetzen.

Urs Fischer mag seine Gründe gehabt haben, weshalb er nicht zu YB kommen mag. Anders als 2018, als er bereits auf dem Weg nach Bern war, um den Vertrag abzuliefern, als ihn das Angebot von Union Berlin förmlich «ereilte». Aber auch bei YB dürften wegen des biederen Fischer-Fussballs die Zweifel im Jahr 2024 ziemlich gross gewesen sein, ob der Zürcher wirklich der Richtige sei.

Beim FCB als zweitbester Trainer der Moderne entlassen

Doch auch Rahmen muss beweisen, dass er die fast ins Unermessliche gestiegenen Berner Ansprüche erfüllen kann. Und selbst dann – so hat der Fall Wicky gezeigt – kann man scheitern. Wie übrigens auch Rahmen beim FC Basel. Der wies dort den zweithöchsten Punkteschnitt aller Trainer der Neuzeit auf. Nur Urs Fischer war marginal besser. Dennoch wurde er im Februar 2022 in die Wüste geschickt. Er hat die Spielchen also am eigenen Leib erfahren müssen.


https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 38013.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (Trainer) Patrick Rahmen
 Beitrag Verfasst: Dienstag 14. Mai 2024, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27157
14.05.2024

Bild

Zitat:
Winterthur-Trainer Patrick Rahmen übernimmt im Sommer bei YB

Er galt lange als Kronfavorit, jetzt hat er unterschrieben: Patrick Rahmen wird in der neuen Saison Trainer der Berner Young Boys. Bei YB unterschreibt der Basler, der aktuell noch den FC Winterthur betreut, für zwei Jahre. Es ist eine Beziehung, die passen dürfte.

Wenn Patrick Rahmen am 25. Mai seinen FC Winterthur ins abschliessende Spiel der Saison führt, wird es ein spezieller Abend für ihn sein. Denn die finale Partie der Spielzeit 2023/2024 wird für Rahmen auch das letzte Mal sein, dass er den FCW als Trainer betreuen wird. Und das ausgerechnet an dem Ort, an dem er ab Sommer als Trainer übernehmen wird: bei den Berner Young Boys.

Am Dienstag hat der Basler Rahmen bei den Bernern unterzeichnet. Ab Sommer übernimmt er YB für zwei Jahre und soll den Klub wieder in ruhigere Gewässer führen. Zwar ist YB auf Meisterkurs, könnte sich am Donnerstag den Titel holen, aber für die Berner war es eine komplizierte Saison, fast annähernd so knifflig wie 2021/2022, als der FC Zürich Meister wurde.

Im Winter verursachte das Wechsel-Theater um Jean-Pierre Nsame mehr Unruhe, als gut war. Der Stürmer wollte zurück zu Servette, YB legte sein Veto ein. Am Wochenende ist Nsame nun mit Como in die Serie A aufgestiegen. Auch in der Chefetage brodelte es: Am Sonntag wurde bekannt, dass CEO Wanja Greuel aufgrund unterschiedlicher Auffassungen die Kündigung eingereicht hat.

Und im März, nach unbefriedigenden Resultaten und Auftritten, trennten sich die Berner von Raphael Wicky, seither coachte Joel Magnin interimistisch und war YB auf der Suche nach dem richtigen Ersatz. Rahmen war nicht der einzige Kandidat in Bern – und für Rahmen war YB wohl auch nicht die einzige Option. Aber YB und Patrick Rahmen, das passt.

Rahmen formte aus Underdog ein Top-6-Team

Zuallererst aufgrund des Leistungsausweises des 55-jährigen Baslers. Aus dem Underdog Winterthur hat er ein Team geformt, das begeisternden Offensiv-Fussball spielt und es überraschend in die Championship Group geschafft hat. Durch den Einzug in den Cup-Halbfinal setzte Rahmens Winterthur ein weiteres Ausrufezeichen, auch wenn der Final-Einzug nicht gelang.

Hinzu kommt Rahmens Erfahrung beim FC Basel, wo er in einem schwierigen, emotionalen Umfeld vieles in seinen Rucksack packen konnte – und trotz guter Resultate und grosser Akzeptanz bei den Spielern gehen musste.

Nicht zuletzt kann Rahmen auch die Erfahrung als U21-Nationaltrainer vorweisen, die er zwischen den Etappen Basel und Winterthur sammelte. Mit dem Nachwuchs der Schweizer schaffte Rahmen den Einzug in den EM-Viertelfinal im vergangenen Jahr. Die gute Arbeit mit jungen Spielern, es ist ein weiterer Punkt, der in Bern überzeugt haben dürfte.

In Winterthur übernimmt Rahmen-Assistent Zaric

Aber nicht nur für YB, das mit Rahmen einen Trainer holt, der den Klub aus seinen aktiven Spielerzeiten bestens kennt, ist es eine Beziehung, die funktionieren dürfte. Sondern auch für Rahmen. Nach den jüngsten Stationen Basel, U21-Nati und Winterthur ist YB der folgerichtige, nächste Schritt. Ein Schritt an die Spitze der Super League, ins internationale Geschäft und zu Nächten in der Champions League – und vor allem zu einem möglichen, ersten Meistertitel als Trainer.

Denn mit YB übernimmt Rahmen jene Mannschaft, die auch in der kommenden Saison Anwärter Nummer 1 auf den Titel sein wird. In Bern wird man auf die personellen Engpässe und Probleme der laufenden Saison reagieren, wird das Kader verstärken. Dann kann Rahmen beweisen, dass er auch ein Meisterteam formen und führen kann.

Auch in Winterthur wird sich einer ab der neuen Saison beweisen können: Ognjen Zaric. Der 35-jährige Österreicher, der unter Rahmen Assistent bei Winterthur ist, wird dort als Cheftrainer übernehmen.

Eine grosse Chance für Zaric, der zwar auch beim FCB bereits Assistenztrainer war sowie für eine Saison die U21 führte – Chefcoach einer 1. Mannschaft jedoch war er bislang noch nie.


https://www.watson.ch/sport/fussball/25 ... rpflichtet

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » BSC Young Boys Stammtisch


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 127 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de